1 d) Java Programme

In Java ist alles eine Klasse, folglich auch Java Programme. Der Unterschied zwischen einer Klasse und einem Programm besteht darin, dass ein Programm eine Klasse mit einer main() Methode ist.

Diese main() Methode ist der Punkt, an dem die JVM (Java Virtual Machine) ansetzt und das Programm ausführt. Ein Programm ausführen bedeutet, dass der Inhalt der Methode main() abgearbeitet wird. Ist dies geschehen, ist das Programm beendet.

Ein Programm kann aus beliebig vielen Klassen bestehen. Wichtig ist nur, dass mindestens eine Klasse diese main() Methode enthält. Oder, sobald eine Klasse eine main() Methode enthält, handelt es sich um ein Java Programm.

Mini Klasse


Mini Programm



Argumente übergeben

Beim Aufruf eines Java-Programms können Informationen in Form von Argumenten übergeben werden. Die main() Methode ist dafür vorbereitet.

  public static void main(String[] args) {
      // hier kommt der Programmcode hin
  }



Innerhalb der Klammern () wird ein Array vom Typ String mit dem Namen args deklariert.

String[] args

Dem Programm übergebene Argumente werden in diesem Array gespeichert. Der name args ist nicht zwingend.

Damit wir sehen, was übergeben wurde, lassen wir und die übergebenen Argumente anzeigen.

public class uebergabe {
 
    public static void main(String[] herDamit) {
        //Drei Argumente werden erwartet und nacheinander ausgegeben.
        System.out.println(herDamit[0]);
        System.out.println(herDamit[1]);
        System.out.println(herDamit[2]);
    }
 
}

Beachte, dass dieses Programm keinerlei Prüfung vornimmt, ob tatsächlich das Programm mit drei Argumenten aufgerufen wurde.

Aufruf: java uebergabe Hallo Auto 5

Ausgabe:

Hallo
Auto
5

Alle übergebenen Argumente sind vom Typ String!!!


Tastatureingaben ermöglichen

import java.util.Scanner;
 
public class Eingabe {
 
    public static void main(String[] args) {
 
        Scanner wieviel; //Deklaration
        wieviel = new Scanner(System.in); //Initialisierung
 
        System.out.println("Gib was ein");//Ein Text wird ausgegeben
 
        int was;//Deklaration
        was= wieviel.nextInt();//Initialisierung duch Tastatureingabe
 
       System.out.println(was);//Ausgabe zur Kontrolle
    }
}



Erklärung

Zum besseren Verständnis solltest du wissen was Klassen, Objekte und Instanzen sind.

import java.util.Scanner; Dein Programm soll etwas neues können.
In Java gibt es tausend vorgefertigte Klassen mit speziellen Funktionen und somit Fähigkeiten etwas zu tun.
Nicht jedes Programm benötigt all diese Fähigkeiten.

Dein Programm soll von der Tastatur einlesen können.
Folglich bedienst du dich der vorgefertigte Klasse Scanner, die deinem Programm genau diese Fähigkeit verleiht.


Scanner wieviel; //Deklaration
wieviel = new Scanner(System.in); //Initialisierung

Deklaration eines Objekts vom Typ Scanner, d.h. du stellst deinem Programm die Variable wieviel vor.
wieviel soll nach dem Bauplan der Scanner Klasse gebaut werden.

wieviel = new Scanner(System.in);
Nun hast du einen Instanz erstellt bzw. ein Objekt „gebaut“.
Dieses Objekt kann nun alles was du brauchst.


was= wieviel.nextInt();//Initialisierung duch Tastatureingabe

Hier nutzt du die Fahigkeiten deines Objektes wieviel, das alles kann was im Bauplan der Scanner Klasse steht. Wie das funktioniert und warum braucht dich nicht zu interessieren. Nutze einfach die tollen neuen Fähigkeiten.



Startseite > Programmieren > Java > Grundlagen > Java Programme

programmieren/java/grundlagen/java_programme.txt · Zuletzt geändert: 22.02.2009 13:41 (Externe Bearbeitung)
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
www.chimeric.de Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0